Zeit zum Denken

Zeit zum Denken

SHARE

Heutzutage nehmen wir uns keine Zeit zum Nachdenken und Problemlösen. Die hektische Welt macht uns vergesslich und leicht ablenkbar. Sie sind bestimmt wie jeder andere Mensch – höchstwahrscheinlich gönnen Sie sich keine Ruhezeit, wenn Sie nichts tun, außer zu überlegen. Manche nennen dieses Entspannen Zeitverschwendung, aber das stimmt nicht! Diese Zeit zum Überlegen ist wesentlich für Ihren zukünftigen Erfolg. Denken Sie über die letzten Tage, Wochen und Monate nach und denken Sie auch an die Zukunft. Man hat gesagt: Wer arbeitet die ganze Zeit, der hat keine Zeit zum Denken. Was heißt das? Wertvoller ist die Zeit, in der man nachdenkt.

Das Paradox der modernen Zeiten

Es ist das Paradox unserer Zeit. Selbsthilfeautoren sind fast einverstanden damit, dass wir alle kreativem Denken und Reflexion Zeit widmen sollen. Doch laut einer aktuellen Studie verbringen überarbeitete und stressgeplagte Führungskräfte wenig oder gar keine Zeit, um an die Zukunft von ihren Unternehmen zu denken – und folglich auch keine Zeit, an ihr Leben zu denken.

Es lohnt sich bestimmt, dem Nachdenken mehrere Stunden pro Woche zu widmen. Zeit zum Denken, Reflexion und zu kreativer Problemlösung bietet zahlreiche Vorteile. Sie erlaubt Ihnen, sich zu vertiefen, denn Ihre Seele wird häufig wegen der “Geschäftigkeit” Ihres täglichen Lebens übersehen.

Sie erlaubt Ihnen, Ihre Möglichkeiten und Herausforderungen, Ziele und Träume zu entdecken und erkunden.

Zeit zum Denken befreit uns von unnötigen Sorgen und ermöglicht uns, sich auf konstruktivere Aktivitäten zu konzentrieren. Erfolgreiche Menschen haben genauso viele Probleme wie alle anderen Menschen. Was unterscheidet sie ist eine einfache, systematische Methode zur Analyse und Problemlösen.

Denken macht Spaß! Es gibt nichts anderes wie den “a-ha!” Moment. Es ist gleichermaßen befriedigend ein Problem oder eine Herausforderung zu überlegen, um dann festzustellen, dass es eine einfache Lösung die ganze Zeit gab, verborgen unter der Oberfläche.