Wie Ihr Vater zum gesünderen Lebensstil zu motivieren

Wie Ihr Vater zum gesünderen Lebensstil zu motivieren

TEILEN

Sind die Fitness und gesunde Lebensgewohnheiten Ihres Vaters ins Wanken geraten? Möchten Sie ihn dazu bringen, Sport zu treiben und sich nahrhafter zu ernähren? Oder vielleicht wollen Sie ihn ermutigen, mit dem Rauchen aufzuhören oder sein Trinken zu reduzieren? Ihr Vater wird durch Schimpfen nicht motiviert, um seine Routine zu ändern. Aber es gibt hinterhältige Wege, ihn dazu zu bringen, ein paar gesündere Gewohnheiten anzunehmen.

Was motiviert Männer, um gesund zu werden?

Männer und Frauen sind in Bezug auf die Gesundheitsmotivation etwas anders. Während es einige Ähnlichkeiten zwischen den beiden Geschlechtern gibt, sind Männer weniger durch äußere Faktoren wie Körpergewicht, Körperzusammensetzung, Aussehen und Kleidergröße motiviert. Und einige Forschungsergebnisse zeigen, dass, wenn Männer von diesen Faktoren motiviert sind, ihr Engagement für gesunde Gewohnheiten eher sporadisch ist.

Also, wie kann er mit einem Wellness-Programm anfangen? Studien zeigen, dass, wenn Sie seine Wettbewerbsseite ansprechen, sind Ihre Erfolgsaussichten besser. Zum Beispiel, wenn Sie möchten, dass Papa seine tägliche körperliche Aktivität erhöht, sollten Sie ihm nicht sagen, sich mehr zu üben. Aber wenn Sie ihn einladen, Sport zu treiben, kann er mehr Interesse zeigen.

In einer Studie an jungen Erwachsenen fanden die Forscher heraus, dass bestimmte Aspekte der sportlichen Beteiligung, wie Wettbewerb, Zugehörigkeit, Freude und Herausforderung, einen Jungen dazu bringen könnten, aktiver zu werden. Studienautoren sagten, dass Männer oft von Leistungs- und Ego-Faktoren motiviert sind, wie zum Beispiel der Aufregung von Konkurrenz und sozialer Anerkennung.

Selbstwahrnehmung und Unabhängigkeit sind ebenfalls wichtig. Sowohl Männer als auch Frauen halten sich eher an ein Programm, wenn sie sich kompetent und erfolgreich fühlen, aber Männer werden wahrscheinlich nach Gelegenheiten suchen, in denen sie Meisterschaft und Kompetenz zeigen können.

Was geht nicht, wenn Sie versuchen, Ihren Vater zu motivieren, gesund zu werden? Negativität und Nörgelei führen die Liste. Forschungsergebnisse, die in Nutrition Reviews veröffentlicht wurden, haben gezeigt, dass angstbasierte Nachrichten über Gesundheit und Wohlbefinden mit geringerer Wahrscheinlichkeit funktionieren als Botschaften, die positive Ergebnisse fördern. Studienautoren haben darauf hingewiesen, dass es wichtig ist, Ihren Gegenüber zu kennen, weil die Antwort jeder Person auf eine Botschaft einzigartig ist, aber im Allgemeinen fanden sie heraus, dass ein Anstoß mit einem positiven Nutzen besser funktionierte als eine angsttreibende Bemerkung.

Planen Sie ein Abenteuer

Wenn Ihr Budget eine großzügigere Investition ermöglicht, planen Sie eine aktive Reise mit Ihrem Vater und verbringen Sie dann Zeit, um gemeinsam zu trainieren. Sie können sogar in Heimtrainingsgeräte investieren, die es ihm ermöglichen, sein Ziel zu erreichen, bevor Sie überhaupt in ein Flugzeug steigen. Die Heimtrainer ermöglichen es Benutzern, mit exotischen Zielorten zu wandern, zu laufen und Rad zu fahren. Benutzer erleben erstklassige Trainings- und Fitness-Erfahrungen, ohne jemals ihre Häuser verlassen zu müssen.