Verlassen Sie Ihre Komfortzone!

Verlassen Sie Ihre Komfortzone!

SHARE

Wollen Sie geistlich gesund bleiben, trennen Sie sich von diesen üblichen, alltäglichen Verhaltensmustern und unternehmen Sie etwas Neues, sogar wenn Sie Angst haben. Wagen Sie, den Weg ins Unbekannte zu wählen, aber bleiben Sie in dieser Zeit aufmerksam.

Auf diese Weise lernen Sie sich Mut zu machen, neue und furchtbare Herausforderungen anzugehen. Sie entdecken eine neue Seite Ihrer Persönlichkeit, von der Sie bisher keine Ahnung hatten!

Dan Borge schreibt im „Buch des Risikos“, dass Risiko das Folgende bedeutet: Sie werden der Möglichkeit eines schlechten Ergebnisses ausgesetzt, und das Risikomanagement bedeutet,  die Chancen zu Ihren Gunsten zu setzen.

Wir sind bereits Risikomanager, da wir jeden Tag Risikoentscheidungen treffen, oft ohne darüber überhaupt nachzudenken – die Dinge sind so einfach wie Aufstehen, eine Zigarette rauchen, ins Auto steigen oder Geld in den Aktienmarkt setzen.

Sie müssen bei jeder Entscheidung den Kopf nicht zerbrechen. Es sind die großen, lebensverändernden Risiken, denen wir nur ein paar Mal in unserem Leben ausgesetzt werden, die in der Lage sind, uns ab sofort aufzuhalten. Aber wenn wir keine Herausforderungen annehmen, wird unser Leben bald langweilig, ein Leben ohne Dynamik oder Farbe.

Durch die Vermeidung jeder Art von Risiko wird unsere Welt langsam kleiner, flacher und grauer. Es gibt keine magische Formel des Risikos, aber mit einer sorgfältigen Vorbereitung und Voraussicht können Sie Risiken minimieren und die Chancen zum Erfolg maximieren.

Also, einige Tipps dazu:

Gehen Sie kalkulierte Risiken ein. Es wäre einfach leichtsinnig, die Augen zu schließen und zu springen ohne zu sehen, wohin Sie gehen. Sie müssen planen und mit offenen Augen handeln.

Planen Sie Ihre Aktivitäten auf Papier. Was sind die möglichen Risiken? Wie kann man sich darauf vorbereiten? Gibt es einen Plan B, der Ihnen die gewünschten Ergebnisse mit weniger Risiko sichern würde?