Unsere Vorbilder – die Französinnen!

Unsere Vorbilder – die Französinnen!

SHARE

 

Die Mode-Mysterien der aktuellen Chanel-Ikone Caroline de Maigret

Absolut 100% Paris! Die Schöpferin des Bestsellers “How to be Parisian wherever you are – Liebe, Stil und Lässigkeit à la française“, Caroline de Maigret, ist Ihnen gewiss durch ihre gewisse Extravaganz bekannt.

Die neue Marken-Botschafterin

Diese über 40 Jahre alte Mode-Expertin vertritt momentan Chanel. Hier führen wir für Sie einiger ihrer Tipps und Ideologien auf, die es sicherlich wert sind, gelesen und verstanden zu werden.

1. Alles nur 100%ig!

„Es ist wie bei allem. Sowie beim Kuss eines Mannes oder aber hohen Heels. Nur 100%ig.

Sprich: Entweder hohe Schuhe oder ganz flache Absätze tragen. Mittelhohe Heels trage ich nie.“

2. Ein Outfit ist für den ganzen Tag

„In Frankreich tragen viele von morgens bis abends die gleichen Sachen.Zum Ausgehen wird sich nachts ein wenig mehr geschminkt, die flachen Schuhe werden gegen High-Heels ausgewechselt und man sucht sich eine andere Tasche aus. So ist man täglich auch darauf vorbereitet, was einem in 24 Stunden alles plötzlich geschehen könnte.“

3. Trends wird nicht gefolgt

„Meine Persönlichkeit soll überstrahlen, dass mein Look einer Saison zugeteilt wird. Die stilvolle Französin ahmt keinen Trend nach.“

4. Klassische Basics tragen

„Das weiße Equipment Herrenhemd – mit der besten Form, Acne’s Boyfriend-Jeans, der dunkelblaue Céline-Blazer, die Blk Dnm-Lederjacke und irgendwelche flachen Schuhe – Repetto-Ballerinas oder auch Church’s Derbys.“

5. In Chanel investieren

„In der kleinen schwarzen Chanel-Kastenjacke sieht man immer gut aus. Es liegt einfach an dem Material und am speziellen Schnitt, was einen wie durch einen Blitz stylish-modern erscheinen lässt. Gleich was du dazu anziehst, es sieht gut aus.“