Ran an die Rolle – Das beste Training für ein straffes Bindegewebe

Ran an die Rolle – Das beste Training für ein straffes Bindegewebe

SHARE

Scheinbar ist nichts so effektiv gegen schlaffe Haut und schmerzende Rücken wie trainierte Faszien. Das einzige Hilfsmittel ist dabei eine Rolle aus Schaumstoff, die sogenannte Black Roll. Damit werden die Faszien massiert und so zur Regeneration angeregt.

Vor kurzem wursten viele noch nicht einmal, was Faszien sind und, dass es sie überhaupt gibt. Mittlerweile hat sich Faszien Training jedoch zu einem der ultimativen Fitness-Trends entwickelt und auch viele Fitness-Center bieten bereits Kurse an.

Doch wie genau sehen Faszien überhaupt aus? Sie ähneln ein bisschen den weißen Fasern, die sich direkt unter der Haut einer Orange befinden. In unserem Körper liegen sie zwischen Organen, Muskeln und Knochen und halten uns sozusagen zusammen. Zudem verläuft das Lymphsystem dazwischen, durch das Giftstoffe und Abfallprodukte abtransportiert werden. Wenn die Lymphe nicht richtig fließt, verkleben die Faszien und das kann schmerzhaft sein.

Trainingsmethoden

Faszien sind von Natur aus äußerst elastisch und damit sie das auch bleiben solltest du ihnen regelmäßig ein ausgiebiges Stretching gönnen. Wenn es den Faszien gut geht, fallen dir automatisch alle Bewegungen leichter. Durch die Massage mit der Faszien-Rolle bleiben die Faszien flexibel und Giftstoffe werden ausgeleitet.

 Trainingssünden

Am besten ist es, wenn du die Rolle langsam und kontrolliert über die entsprechenden Stellen bewegst. Du solltest außerdem darauf achten, ruhig und gleichmäßig zu atmen und dich nicht zu verkrümmen. Auch abwechslungsreich sollte das Training sein, damit verschiedene Stellen beansprucht werden Um Verletzungen und Schmerzen vorzubeugen, solltest du dir einen Trainer mit Erfahrung suchen, der dich richtig einweisen kann.

Trainings-Favoriten

Übungen für den Beckenboden sind vor allem für Schwangere sehr empfehlenswert, aber auch wenn du gerade kein Kind erwartest, solltest du dieser Position eine Chance geben. Dabei wird der Rücken durchgeknetet und gekräftigt. Auch wer viel sitzt profitiert also von dieser Übung. Auch unsere Füße vernachlässigen wir bei vielen anderen Sportarten allzu häufig. Beim Faszien Training werden sie mit einem kleinen Ball oder der Rolle so richtig schön massiert.

Die Effekte

Wer unter Rückenproblemen leidet, profitiert sofort von dem Training mit der Black Roll, da die entsprechende Stelle direkt entspannt wird und Spannungen gelöst werden. Leider hilft die Rolle nicht gegen Dellen in den Oberschenkeln. Und auch Faszien Training alleine ist nicht genug, sondern man sollte zusätzlich auch noch Kondition und Kraft trainieren. Aber vor allem wer unter chronischen Schmerzen leidet, kann durch gezieltes Faszien Training eine Linderung erfahren. Und das Beste: Du kannst ganz einfach zu Hause in deinem Wohnzimmer trainieren.