Die Rolle und die Vorteile von Vitamin B6 (Pyridoxin) – Glücksvitamine

Die Rolle und die Vorteile von Vitamin B6 (Pyridoxin) – Glücksvitamine

SHARE
Vitamin B6

Vitamin B6 ist ein wasserlösliches Vitamin, sehr lichtempfindlich, aber resistent gegen Hitze und Oxidation. Wie alle B-Vitamine, in acht Stunden nach der Verabreichung sind alle aus dem Körper ausgeschieden. Ihr Körper braucht diese Vitamine und Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel reich an Vitamin B-Komplex, weil das Krankheiten verhindert.

Es wurde ausgiebig studiert seit 1926 und ist immer noch eines der am besten untersuchten aller Vitamine B, hat eine der größten Sorten von chemischen Formen. Die bekannteste ist Pyridoxin, Pyridoxal und Pyridoxamin. Andere Formen sind, Phosphat, Pyridoxin, Pyridoxalphosphat und Pyridoxaminphosphat.

Das Vitamin hatte ursprünglich nicht diese Name, wurde aber als Faktor antidermatitis erwähnt.

Funktionen von Vitamin B6

Viel hängt von der Körperchemie von Enzymen. Enzyme sind Proteine, die chemischen Reaktionen helfen. Unser Organismus assimiliert aus Lebensmitteln Pyridoxal und verwandelt es in ein Coenzym, piridoxalfosfat, als PF bezeichnet.

PF stellt sicher den Normalbetrieb von über 140 Enzymsystemen. Eines dieser Systeme transformiert Nahrungs – Tryptophan (eine wichtige Aminosäure) in Nicotinsäure.

Vitamin B6 kann als ein wesentlicher Teil der Ausbildung für alle neuen Zellen im Körper angesehen werden. Die Nukleinsäuren die in der Erstellung von DNA verwendet sind, in unseren Genen eingesetzt sind, benötigen auch dieses Vitamin. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von Hämoglobin im Aminosäure-Stoffwechsel von Proteinen, Kohlenhydraten und Lipiden (insbesondere essentielle

Fettsäuren) zur Herstellung von Antikörpern und die roten Blutzellen. Es ist sehr schwer, eine Klasse von chemischen Molekülen im Körper zu finden, die nicht auf Vitamin B6 für ihre Produktion abhängen.

Pyridoxin ist für das Wachstum und die Aufrechterhaltung von Körperstrukturen erforderlich. Stimuliert die Produktion von Hormonen und spielt eine Rolle bei der Bildung von Vernetzungen zwischen den Kollagenfasern in den Knochen. Ein Mangel an Vitamin B6 verursacht Kollagen Defizit, was zu Verzögerungen bei der Entwicklung von Knochen und Knorpel führen. Im Falle von Bruch das Erholungsprozess wird verlangsamt.

Die Forscher behaupten, dass B-Vitamin, Vitamin B6 wichtig für das Immunsystem ist. Sein Fehlen ist mit der Abnahme der Zahl und Aktivität von Lymphozyten (weiße Blutkörperchen) im Kampf gegen Viren und Bakterien verwandt.

Aus diesem Grund glauben die Wissenschaftler, dass das Vitamin das Zellwachstum stoppt und eröffnen so neue Wege für die Behandlung von Melanom, einer tödlichen Form von Krebs.