Die Macht der gesunden Gewohnheiten

Die Macht der gesunden Gewohnheiten

SHARE

Bevor Sie weiter lesen, hier etwas zum Lachen:

Zwei junge Fische schwimmen im Meer. Sie treffen einen älteren Fisch. Der sagt zu ihnen, „Tag, Jungs! Wie ist das Wasser?“ Dann schwimmt er weg. Erstaunt gucken sie einander, dann ein Fisch fragt, „Was ist Wasser eigentlich?“

Sie sehen, wie stark Sie von Ihren Gewohnheiten geprägt sind. Kontrollieren Sie den Einfluss, den Ihre Gewohnheiten auf Ihr Leben haben. Beseitigen Sie alle schlimmen oder unproduktiven Gewohnheiten und streben Sie danach, positive Gewohnheiten zu entwickeln, um sich wieder auf den richtigen Weg zu lenken.

Und es handelt sich nicht unbedingt um sehr schlechte und starke Gewohnheiten wie Drogensucht, die zu einem Alptraum führen können, aber auch kleine Dinge wie jeden Tag ein kleines Schokodessert zu essen. Machen Sie sich auf die kleinen, schlechten Gewohnheiten nicht aufmerksam, werden Sie bald großen Kummer haben. Wissen Sie nicht, dass man das ist, was einer den Tag über tut?

Genauso wie die Fische oben wird unser Leben von Faktoren weitgehend geprägt, die wir nie bemerken: unsere Gewohnheiten, diese unbedachten, automatischen Entscheidungen, die uns umgeben, und das ist jeder Tag. Sie bestimmen, wie wir uns am Morgen anziehen und wie wir in der Nacht schlafen. Sie beeinflussen unsere Mahlzeiten, wie wir Geschäft machen, und ob wir nach der Arbeit Sport treiben oder ein Bier in der Bar trinken (oder mehr).

Jede unserer Gewohnheiten hat einen bestimmten Katalysator und bietet eine einmalige Auszahlung. Anders gesagt, irgendwie lohnen sich die Gewohnheiten. Einige sind einfach und andere sind komplex, aber etwas haben sie gemeinsam: jede Gewohnheit ist formbar. Die meisten Alkoholiker können aufhören. Die meisten Problemfamilien können sich verändern.

Jetzt sollen Sie sich auf die richtigen Fragen konzentrieren

Manche Menschen versuchen viele Dinge gleichzeitig zu tun. Das ist sehr modern und diejenigen, die es können sind sehr gefragt und bei Arbeitgebern beliebt. Auf Englisch heißt das „Multitasking“. Eigentlich ist es Quatsch. Es ist blöd, Unsinn und nicht effektiv. Stattdessen muss man sich auf nur eine Aufgabe voll konzentrieren, damit einer sie richtig erledigt. Fokussieren Sie sich auf einen Punkt. Bleiben Sie wachsam und Ihre volle Kraft wird gezielt eingesetzt.

Schlafen Sie nicht. Halten Sie die Augen offen und überwachen Sie Ihren Fortschritt. Wenn es schwierig wird, wenn Ihre Pläne sich entwickeln nicht wie erwartet, wenn Sie Schulden anhäufen oder Ihre Investition verliert Geld, entsteht die starke Versuchung, den Kopf in den Sand zu stecken und nur auf den Spaß zu konzentrieren. Auf diese Weise können Sie noch größere Probleme für sich selbst machen. Stattdessen denken Sie schnell daran, wie Sie sich vor Bankrott (zum Beispiel) retten könnten.

Riskieren Sie nicht alles, außer wenn Sie den Verlust annehmen können. Aktienhandel im Netz, zum Beispiel, ist zu einer faszinierenden Freizeitbeschäftigung geworden. Es ist aufregend, ein Killer-Tageshandel zu schaffen, aber es ist auch sehr leicht, schnell viel Geld zu verlieren. Da Sie tatsächlich nicht Bargeld nutzen fühlt es sich irreal, wie Monopoly Geld. Sie können alles im Handumdrehen verlieren. Sind Sie bereit dazu?

Lernen Sie, was Sie brauchen. Viele Künstler wissen viel über ihre Werke, aber wenig oder gar nichts über die Finanzierung und Führung eines Unternehmens. Lesen Sie Bücher. Stellen Sie erfahrene Fachleute an, die Ihnen helfen.

Sie brauchen nicht allein zu sein

Hilfe bekommen Sie. Sie finden Partner, Unterstützer und “strategische Allianzen”. Sie können eine andere Person mit einem ähnlichen Ziel finden, die bereit ist, durch Fähigkeiten und Ressourcen zusammenzuarbeiten. Vielleicht haben Sie Anhänger, die bereit sind, Sie mit irgendwelchen Dienstleistungen zu fördern. Kennen Sie einen Freund oder Kollegen mit einem ähnlichen Unternehmen? Ist er bereit, ein Büro mit Ihnen zu teilen und Werbung zusammen zu machen?