Bleiben Sie gesund mit gesunden Farben und dem richtigen Stil

Bleiben Sie gesund mit gesunden Farben und dem richtigen Stil

TEILEN

Wissen Sie, dass die Farben Ihrer Kleidung auf Ihre Gesundheit auswirkt?

Ja, das stimmt. Lesen Sie weiter um zu erfahren, wie gesund mit gesunden Farben zu bleiben! Im Frühling ist Meerblau das Beste. Zigeuner-Stil Kleider, goldene Mäntel, Jacken aus Federn und viele weiße Farben sind unter den Dingen, auf die Sie sich aufmerksam machen sollen.

 Gute Farben sind:

  • Saphirblau;
  • Reichhaltiger Farbton der Uniform der Marines;
  • Farbe der abgetragenen Jeans;
  • Rotgelblich;
  • weiß;
  • Himmelblau;
  • Minzgrün;
  • Scharlachrot.

Diese Kleidungsfarben ermöglichen Ihnen, Ihre Individualität und Liebe zur Schönheit auszudrücken.

Daher fühlen Sie sich einfach besser, selbstsicherer und so weiter. Die Designer wurden von dem gesamten Spektrum des Nachtmeers und des Himmels inspiriert. Und das Ergebnis ist sehr, sehr schön. Lässige Designs, Farben, Leder und Pelz sind die wichtigsten Trends. Sind Sie eine wunderschöne, kurvenreiche Frau? Dann haben Sie Glück. Freie Designs, Minenstollen und Asymmetrie sind das Beste für Sie. Solche Kleidung wird alle Körperdefekte verstecken und zeigt nur die Vorteile Ihrer Figur.

Blutrote Blumen und Blumendrucke sind in allen Trends angesiedelt, aber im Jahr 2017 sehen sie äußerst dramatisch und sogar gotisch aus. Sie sollten wegen ihrer Seltenheit getragen werden, sogar wenn diese Sommerkleider und Röcke keinen Hauch vom Meer, Sonne und warmen Abenden auf der Veranda verleihen.

Oliv, Metallknöpfe, Bomber, Reithosen und andere Sachen im militärischen Stil sind wieder mit uns. Die sind nicht nur modisch, sondern verleihen ein starkes Gefühl, das Gespür von Disziplin und Strenge.  Weibliche „militärische“ Dinge wie elegante Mäntel aus Wildleder und Seidenkleider sehen besonders gut aus.

Jeansstoff sind keine langweilige Sammlung von Jeans und gewöhnlicher Jacke mehr. Designer bestehen auf komplizierten Formen und bieten Jeans, lapidare Anzüge und Hosenröcke ohne unnötige Einzelheiten. Overalls sind auch in Trend. Modedesigner betonen auch helle Tops, Kleider, Röcke und Blusen. Sie fühlen sich als Teil der Welt, befreundet mit allen anderen Leuten in der Galaxie.

Folgende Materialien sind zu empfehlen:

  • echte Seide;
  • Spitze;
  • Chiffon;
  • Satin.

Die 70er und Minimalismus dominieren unter den Designs. Sie zeichnen sich aus durch die versteckten Befestigungen, lakonischen Schnitt, Umlege- oder Stehkrägen, V-förmige Ausschnitte, Puffärmeln und Zierschale-Bögen. Kostüme sehen nicht langweilig und düster aus wegen der edlen Stoffe.  Tops sind nicht nur von leichten Materialien, sondern auch aus weichem Leder genäht.

Lederröcke verlieren an Boden nicht. Sie sehen eindrucksvoll und verführerisch aus. Im Jahr 2017 zeigen Kleider ihren Konservatismus, doch scheinende Stoffe und hohe Schlitze erlauben ihnen nicht, ihre Sexualität und Weiblichkeit zu verlieren.

Der wichtigste Trend ist Pünktchenmuster. Es lässt sich oft auf den Modellen merken. Streifen, geometrische Figuren und Blumen sind diesen Sommer nicht so beliebt. Einfarbige lakonische Kombinationen liegen im Trend.