8 super Ratschläge für eine fast unbefristete Urlaubsbräune

8 super Ratschläge für eine fast unbefristete Urlaubsbräune

SHARE
urlaubsbraune

 

Einmal im Jahr so richtig Sonne tanken und braun zurück nach Hause zu kommen. Ist doch der Traum einer jeden Frau, oder? Damit Sie aber nicht im Handumdrehen wieder käseweiß werden, haben wir hier ein paar super Tipps aufgezählt.

Halten Sie sich an diese Ratschläge, sehen Sie noch wochenlang nach dem Bräunungsurlaub wie erst kurz aus dem Flugzeug gestiegen aus.

1. Sonnen-Kodex: Feuchtigkeitsspendende Produkte

Nach dem Schwimmen, nach der Dusche oder nach der Badewanne schreit Ihre Haut förmlich nach spezieller Pflege. Wählen Sie Cremes, die Hyaluron-Säure und Glyzerine enthalten aus und helfen Sie Ihrer Haut, dass sie ihren Feuchtigkeitsbedarf mit diesen deckt. Die Sonne setzt Radikale frei und Produkte mit Vitamin-E mindern diesen Effekt außerordentlich.

Meiden sollten Sie Präparate aus Salizylsäuren und auch Vitamin-A, da diese die oberste Schicht der Haut unmerklich abtragen. Mit dieser Haut verabschiedet sich dann auch Ihre Bräune.

2. Nicht heiß duschen

Heißes Wasser entfeuchtet Ihre Haut. Lauwarmes Duschen hilft dabei, den Feuchtigkeitshaushalt der Haut zu normalisieren. Ein gutes Bade-Öl schenkt Ihrer kostbaren Körperhülle die Feuchtigkeit, die sie täglich benötigt. Zahlreiche Duschgels bewirken das Gegenteil.

3. Peeling oder nicht?

Gut die Hälfte aller Experten meinen, dass eine glatte, gepeelte Haut den Teint betont. Die toten Hautschuppen werden entfernt und Ihre Haut wird faltenlos und seidig. Andere warnen vor dem Peeling. Diese sagen, dass damit auch die Bräune gepeelt wird. Wir schlagen vor, Sie probieren es einfach mal sanft, so oder so, aus.

4. Kein Chlor

Wollen Sie Ihre knackige Bräune zur Show stellen, gehen Sie ins Freibad, aber bitte nicht ins Wasser! Das Chlor im Wasser trocknet die Haut extrem aus und lässt sie grau und glanzlos wirken.

5. Schummeln mit Selbstbräuner

Das klapp garantiert, auch wenn es Ihnen vielleicht etwas komisch vorkommt. Bei manchen Hauttypen kann allerdings eine etwas ins Gelbe gehende Farbe auftreten. Testen Sie das jeweilige Produkt also lieber erst an einer nicht sichtbaren Stelle Ihres Körpers aus.

6. Sinnestäuschung durch helle Kleidung

Weiße, helle oder knallig farbige Kleider geben Ihrer Haut einen gesunden und fröhlichen Aspekt. Schminken mit etwas Bronzer intensiviert diesen Effekt sogar noch.

7. Schlafen Sie sich braun

Wenn Sie ausgeschlafen sind, haben Sie einen natürlich gesunden Teint, der Ihre Bräune nachhaltig verstärken kann.

8. Bronzing-Puder frischt auf

Fühlen Sie, dass Ihre Urlaubsbräune schon etwas nachlässt? Mogeln Sie durch das Auftragen eines Bronzing Puders ein wenig. Dieses frischt auf und lässt Ihr Gesicht dunkler aussehen. Fürs Dekolleté, Ihre Arme und Beine funktionieren pflegende Öle, welche pigmentierend wirken und natürlichen Glanz bringen.

Warten Sie nach dem Baden eine Zeit, bevor Sie die genannten Produkte benutzen, denn auf nasser Haut ziehen diese schlecht ein.