5 Tipps mit denen du schnell nebenbei Kalorien verbrennst

5 Tipps mit denen du schnell nebenbei Kalorien verbrennst

TEILEN
schnell-nebenbei-kalorien-verbrennst

Mit der richtigen Ernährung kannst du dafür sorgen, dass dein Stoffwechsel schneller arbeitet, auch wenn du dich gerade nicht bewegst.

Kaum ist die Bikin-Saison vorbei, schon setzen die ersten Fettpölsterchen an.

Kommt dir das bekannt vor?

Mit unseren schnellen Fett-weg-Tipps kannst du die Fettverbrennung den ganzen Tag über anregen und so dafür sorgen, dass dein Körper auch im Herbst schlank und definiert bleibt.

Früchte, Günzeug und vollwertiges Getreide

Es wird dich vielleicht überraschen, dass der blosse Konsum Produkte deinen Stoffwechsel bereits um ganze zehn Prozent schneller macht.

Das liegt daran, dass es den Körper im Gegensatz zu anderen Lebensmitteln mehr Energie kostet Füchte, Salat und Vollkornerzeugnisse zu verstoffwechseln. Die Produkte sollten möglichst ungekocht und unverarveitet konsumiert werden.

Fettfreies Einweiss

Für die Zerlegung von Eiweiss benötigt der Organismus ebenfalls viele Kalorien. Ein weiterer Vorteil von Proteinen ist, dass das Sättingungsgefühl im Vergleich zu anderen Lebensmitteln länger andauert.

Du solltest aber unbedingt darauf achten, auf magere Proteinquellen zurückzugreifen. Mit fettigen Steaks erreichst du nämlich genau das Gegenteil von Gewichtsverlust.

20 Push-ups vor den Mahlzeiten

Wenn du immer 20 Push-up machst bevor du etwas isst, verbrauchst du am Tag um die 200 Kalorien mehr.

Das regt auch das Muskelwachstum an und wie du weisst, vebrauchen Muckis auch Energie, wenn du dich gerade nciht bewegst. So wird dein Körper nicht nur schlank, sondern auch schön knackig definiert.

Grüntee und H2O trinken

In Grüntee ist Katechin enthalten, welches antioxidative Eigenschaften hat und so bewirkt, dass der Metabolismus angekurbelt wird. So verbraucht der Körper ohne Bewegung am Tag ca. 80 Kalorien mehr.

Wenn Grüntee nicht so dein Geschmack ist, ist es wichtig, dass du zumindest viel ungesússte Flüssigkeiten, am besten Wasser, zu dir nimmst. Wird der Körper nicht mit genug Wasser versorgt, deshydriert er und die Fettverbrennung wird zurückgefahren.

Nimm dir Zeit zum Entspannen

Psychische und mentale Belastungssituationen können die Fettverbrennung verlangsamen. Aus diesem Grund ist es wichtig, ab und an mal zu entspannen.

Wenn du körperlich hart arbeitest kannst du es vielleicht mit meditieren oder Achtsamkeitsübungen versuchen. Wer dagegen schon den ganzen im Sizten arbeitet sollte lieber ein paar Runden spazieren gehen oder su den aktuellen Hits abdancen.

Mit diesen Tipps kommst du gesund und schlank durch die kalte Jahreszeit und musst das nächste Frühjahr nicht mit einer nervigen Diät starten, denn der nächste Sommer kommt bestimmt und damit auch die nächste Bikinisaison.